LICHTPROJEKT


messen      auswerten      optimieren      warten

Unsere Leistung beinhaltet u.a.:

- die Messung der Beleuchtungsstärke (Lux) auf einem vordefiniertem Messraster für Beleuchtungsstärkemessungen.

- das Erstellen der Bewertungsfläche für die Beleuchtungsstärkemessung.

- die Erarbeitung und Übertragung des Messrasters für Luxmessungen in der Örtlichkeit.

Das Erstellen des Messraster für die Beleuchtungsstärkemessung erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen auf der Grundlage der Örtlichkeit,
den Normen und Richtlinien.

Nach erfolgter Beleuchtungsstärkemessung vor Ort erstellen wir Ihnen eine Auswertung. Die Auswertung der Luxmessung erfolgt in Form
von Mess- und Auswertungstabellen.

Die Auswertung kann z.B. auf der Grundlage der DIN EN 12464 vorgenommen werden. Weitere Auswertungen nach UV,
Gesundheitsschutzvorschriften oder TSI PRM sind ebenfalls möglich.

Auch die Auswertung der Luxmessung gemäß Richtlinien der DB AG, z.B. für Haltepunktbeleuchtung, Beleuchtungsanlagen für
Verkehrsstationen, Empfangsgebäuden, Personenunter- und -überführungen, Treppen und Zugangsrampen, Bahnsteigbeleuchtungsanlagen
der DB Station & Service und Gleisfeld- sowie Dienstweg-Beleuchtungsanlagen gehören zu unserem Leistungsspektrum.

Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen Vorschläge zur Optimierung Ihrer Beleuchtungsanlage und geben Ihnen Wartungsempfehlungen.

Wir unterstützen Sie bei dem doch recht umfangreichem und schwierigem Thema Beleuchtungsanlagen, Beleuchtungsstärkemessung
und Auswertung.
Zu unseren Leistungen zählt nicht nur die Beleuchtungsstärkemessung, auch beraten wir Sie gern während der Entwurfsphase
oder während der Planungs- und Bauphase. Bei Bedarf und auf Wunsch stellen wir auch gern den Kontakt zu Planungsbüros
und ausführenden Errichterfirmen her.

Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail
Telefon: 034295 – 70 79 30
Mobil: 0174 – 3089772
Fax:034295 – 70 79 34

E-Mail: lichtprojekt(at)mek-le.de oder info(at)mek-le.de